Motocross in Bad Cannstatt Autogramm vom Europameister

Von ani 

Einen Einblick in die Welt des Motocross gab es am 6. Juni an der Schillerschule. Europameister Chris Moeckli gab den jungen Motorrad-Fans Tipps und natürlich auch ein Autogramm.

Tipps von Profis gab es für junge Motorrad-Fans. Foto: privat
Tipps von Profis gab es für junge Motorrad-Fans. Foto: privat

Bad Cannstatt - Disziplin, Koordination, Ausdauer, Geduld, Selbstbewusstsein und die Fähigkeit zuzuhören sollte das erste Motocross-Event am 6. Juni an der Schillerschule in Bad Cannstatt schulen. Zusammen mit dem zweifachen Europameister Chris Moeckli machte der Verein CHILDeMOTION dieses besondere Erlebnis möglich. Mit einer Schutzausrüstung ausgestattet, erwartete die jungen Interessierten Instruktionen von erfahrenen Profis. Sie erklärten ausführlich, was es zu beachten gilt, um ein Kinder-Motocross-Motorrad richtig zu bewegen. Bei Anfängern fährt der Instruktor mit dem Kind mit, bis es das Kinder Motorrad selber beherrscht. Ehrensache, dass es zum Abschluss T-Shirts für alle Kinder und ein Autogramm des Europameisters gab.

Sonderthemen