Motorradfahrer fährt auf Unerwartete Vollbremsung

Von zin 

Ohne ersichtlichen Grund hat ein Autofahrer auf der Landesstraße bei Schorndorf im Rems-Murr-Kreis plötzlich stark abgebremst. Ein hinter ihm fahrender Motorradfahrer stürzte durch das Manöver.

Die Polizei ermittelt nach einer anscheinend grundlosen Vollbremsung. Foto: dpa/Roland Weihrauch
Die Polizei ermittelt nach einer anscheinend grundlosen Vollbremsung. Foto: dpa/Roland Weihrauch

Schorndorf - Ohne ersichtlichen Grund hat ein unbekannter Autofahrer sein Fahrzeug am Donnerstagnachmittag gegen 15 Uhr in Schorndorf (Rems-Murr-Kreis) auf der Landesstraße in Richtung Haubersbronn stark abgebremst. Ein hinter ihm fahrender Motorradfahrer musste seinerseits eine Vollbremsung einlegen, um nicht auf das Auto aufzufahren und stürzte dabei zu Boden. Dadurch erlitt der 52-Jährige Verletzungen.

Grundlos gebremst?

Zeugen sagten laut der Polizei aus, dass der Autofahrer völlig grundlos eine Vollbremsung eingeleitet hatte. Polizisten entdeckten entsprechende Blockierspuren auf der Fahrbahn. Der Unfallverursacher, der mit einem dunklen Lada mit Oldtimerkennzeichen unterwegs gewesen sein soll, hielt lediglich kurz an und fuhr dann unbeirrt davon. Hinweise nimmt die Polizei unter 0 71 81/20 40 entgegen.