Motorradunfall in Stuttgart-Freiberg Bikerin rutscht unter Auto und wird schwer verletzt

Von red 

Eine 41-jährige Motorradfahrerin wird in Stuttgart-Freiberg bei einem Unfall schwer verletzt. Weil eine vor ihr fahrende 37-Jährige plötzlich bremsen muss, rutscht die Bikerin unter das Auto.

In Stuttgart-Freiberg ist es am Donnerstag zu einem schweren Unfall gekommen. (Symbolbild) Foto: dpa
In Stuttgart-Freiberg ist es am Donnerstag zu einem schweren Unfall gekommen. (Symbolbild) Foto: dpa

Stuttgart-Freiberg - Eine 41-jährige Motorradfahrerin ist am Donnerstagnachmittag bei einem heftigen Unfall in Stuttgart-Freiberg schwer verletzt worden.

Wie die Polizei berichtet, war eine 37-jährige Kia-Fahrerin gegen 16.55 Uhr mit ihrem Auto in der Mönchfeldstraße in Richtung Mönchfeld unterwegs, als sie auf Höhe der Adalbert-Stifter-Straße stark abbremsen musste, weil ein ihr entgegenkommender 39-jähriger Fahrer eines Mercedes offenbar auf die Gegenfahrbahn geriet.

Hinter dem Kia fuhr die 41-Jährige mit ihrem Motorrad, sie bremste ebenfalls stark ab, stürzte jedoch und rutschte unter den Kia. Rettungskräfte kümmerten sich um die Schwerverletzte und brachten sie in ein Krankenhaus.

Sonderthemen



Unsere Empfehlung für Sie