Aus Frankreich werden im Zusammenhang mit dem Anschlag in Nizza weitere Festnahmen gemeldet. Mehrere Verdächtige sind bereits in Gewahrsam.

Paris - Im Zuge der Ermittlungen nach dem Anschlag von Nizza sind in Frankreich am Sonntag zwei weitere Personen festgenommen worden. Es handelte sich um einen Mann und eine Frau, wie die Nachrichtenagentur AFP unter Berufung auf Justizkreise meldete.

Nach den Anschläge waren schon vier Männer und die Ex-Frau des Attentäters festgenommen worden. Sie waren am Sonntag weiter in Polizeigewahrsam. Bei dem Anschlag wurden am Donnerstag mindestens 84 Menschen getötet und mehr als 200 weitere verletzt.