Nach Auseinandersetzungen in der City Stuttgarter Polizei bereitet sich auf Nacht zum Sonntag vor

Von  

Elf Verdächtige hat die Stuttgarter Polizei nach den Auseinandersetzungen in der Nacht zum Samstag festgenommen, eine Person wurde schwer und vier Polizisten wurden leicht verletzt. Unterdessen bereitet sich die Polizei auf die kommende Nacht vor.

Auch in der Nacht zum Sonntag wird die Polizei wieder mit starken Kräften in der Stuttgarter City sein. (Archivbild) Foto: 7aktuell.de/Simon Adomat
Auch in der Nacht zum Sonntag wird die Polizei wieder mit starken Kräften in der Stuttgarter City sein. (Archivbild) Foto: 7aktuell.de/Simon Adomat

Stuttgart-Mitte - Nach den Auseinandersetzung in der Stuttgarter City in der Nacht zum Samstag (wir berichteten) sind insgesamt elf Verdächtige festgenommen worden. Indes bereitet sich die Polizei auf die Nacht zum Sonntag vor.

Wie ein Sprecher der Polizei auf Nachfrage mitteilte, konnten nach mehreren Auseinandersetzungen, bei denen insgesamt eine Person schwer und vier Polizisten leicht verletzt worden waren, elf Verdächtige festgenommen werden, die noch vernommen werden.

Polizei wieder mit starken Kräften in der City

Nach den schweren Ausschreitungen und Plünderungen in der Nacht zum 21. Juni hatte die Polizei ihr Aufgebot deutlich aufgestockt, sodass in der Nacht zum Samstag in der Innenstadt und schwerpunktmäßig rund um den Eckensee zusätzlich zu den Beamten, die sowieso ihren Dienst in der City verrichteten, weitere 200 Einsatzkräfte vor Ort waren.

Und auch in der Nacht zum Sonntag wird die Polizei – wie schon in den Wochen zuvor – erhöhte Präsenz zeigen. „Sie können sicher sein, dass wir auch in der kommenden Nacht mit starken Kräften in der Innenstadt zugegen sein werden, damit wir schnell auf etwaige aufkeimende Auseinandersetzungen reagieren können“, kündigt der Polizeisprecher an.




Unsere Empfehlung für Sie