Schwaches Pfund: Profitieren könnten Reisende aus den Euro-Ländern von der Abwertung des britischen Pfund. Der Urlaub im Vereinigten Königreich wird günstiger, gleichzeitig müssen die Briten im Ausland tiefer in die Taschen greifen. Ob der Tourismus in den beliebten Urlaubsdestinationen der Briten unter dem Kursverfall leiden wird, bleibt abzusehen. Als Reaktion darauf könnten Hoteliers die Preise ebenfalls senken, womit wiederum Reisende aus dem Euro-Raum profitieren könnten.