Die Briten haben abgestimmt: Großbritannien soll raus aus der EU. Europa ist entsetzt und fürchtet nun die Folgen. Wir haben die wichtigsten Fakten nach dem Brexit-Referendum zusammengestellt.

Stuttgart - Eine Zeit lang sah es so aus, als würden die EU-Befürworter das Referendum für sich entscheiden. In den frühen Morgenstunden dann die Überraschung: Die Briten haben für den Brexit gestimmt, Premierminister James Cameron hat nach der Niederlage seinen Rücktritt angekündigt, Großbritannien steigt aus der EU aus.

Europa ist entsetzt, Rechtspopulisten sehen sich in ihrer Politik bestätigt, in der Wirtschaft herrscht in den ersten Stunden nach der Verkündung Panikstimmung und der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann spricht vom „schwarzen Tag für Europa“. Die Auswirkungen des Austritts sind immens, vieles ist aber noch nicht klar absehbar. Wir haben die wichtigsten Punkte zu den Folgen des Brexit gesammelt.