Der Eurofighter des 27 Jahre alten Piloten war am 24. Juni bei einer Luftkampfübung über der Müritzregion mit einem zweiten Jet kollidiert. Beide Maschinen stürzten ab. Der Pilot der anderen Unglücksmaschine konnte sich verletzt mit einem Fallschirm retten. Die Unglücksursache ist laut Luftwaffe noch unklar. Es war der erste Unglücksfall des Ausbildungsgeschwaders in Laage, das 1997 aus drei Militärverbänden gebildet worden war.