Die Polizei hat erste Ermittlungsansätze – wie genau diese aussehen, verrät ein Sprecher freilich nicht. Der Schaden, der an dem Gebäude entstanden ist, wird auf rund 30 000 Euro geschätzt. Ein Sprecher bestätigt einen Bericht der „Backnanger Kreiszeitung“, nach dem im Erdgeschoss eine brennbare Flüssigkeit verschüttet und in Brand gesetzt worden war.