Nach Landtagswahl in Baden-Württemberg Neue Grünen-Fraktion trifft sich nach Wahlsieg

Winfried Kretschmann bekam  von Andreas Schwarz (l)  und Muhterem Aras  Schokohasen überreicht. Foto: dpa/Marijan Murat
Winfried Kretschmann bekam von Andreas Schwarz (l) und Muhterem Aras Schokohasen überreicht. Foto: dpa/Marijan Murat

Nach dem erfolgreichen Abschneiden der Grünen bei der Landtagswahl hat sich die Landtagsfraktion zum ersten Mal getroffen. Fraktionschef Andreas Schwarz dankte Ministerpräsident Winfried Kretschmann für den engagierten Wahlkampf.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Zwei Tage nach dem klaren Wahlsieg der Grünen hat sich die deutlich gewachsene Landtagsfraktion zum ersten Mal getroffen. Fraktionschef Andreas Schwarz dankte am Mittwoch im Plenarsaal des Landtags Ministerpräsident Winfried Kretschmann für den engagierten Wahlkampf, der vielen Grünen-Kandidaten den Weg in den Landtag geebnet habe. Als Geschenk überreichte er dem 72 Jahre alten Regierungschef einen Korb voll mit 58 Häsinnen und Hasen aus Schokolade. Die neue Fraktion ist um elf Abgeordnete auf 58 gewachsen. Die Grünen haben den höchsten Frauenanteil aller neuen Fraktionen: 28 grüne Frauen sitzen künftig im Stuttgarter Parlament.

In der Sitzung sollte es auch schon um ein Stimmungsbild vor den Sondierungsgesprächen an diesem Mittwoch gehen. Zuerst treffen sich die Grünen am Mittwochvormittag (10.30 Uhr) mit der CDU im Haus der Architekten in Stuttgart. Gegen 14.00 Uhr folgt das Treffen mit der SPD, und am späteren Nachmittag (16.00 Uhr) kommt die FDP. Die CDU will nach ihrer schweren Niederlage bei der Landtagswahl am Sonntag eine Neuauflage der grün-schwarzen Koalition erreichen. SPD und FDP bemühen sich um die Bildung einer Ampel mit den Grünen.

Unsere Empfehlung für Sie