Nach Protesten in Washington Ausgangssperre – Kapitol ist wieder gesichert

Die Polizei hat die Demonstranten vom Weißen Haus weggedrängt. Foto: dpa/John Minchillo 10 Bilder
Die Polizei hat die Demonstranten vom Weißen Haus weggedrängt. Foto: dpa/John Minchillo

Laut Medienberichten haben Sicherheitsbeamte wieder die Kontrolle über das Kapitol in Washington zurückerlangt. Zugleich trat in der Stadt eine Ausgangssperre in Kraft.

Washington - Nach den Gewaltausbrüchen am Kapitol in Washington ist in der amerikanischen Hauptstadt eine Ausgangssperre in Kraft getreten. Die von Bürgermeisterin Muriel Bowser angeordnete Maßnahme zur Eindämmung der Proteste von Anhängern von Präsident Donald Trump gilt bis zum Donnerstagmorgen um 6.00 Uhr (12.00 Uhr MEZ).

Nach dem Eindringen von Unterstützern des abgewählten US-Präsidenten Donald Trump ins Kapitol ist das Parlamentsgebäude in Washington nun wieder gesichert. Das berichtete die Nachrichtenagentur AP am Mittwoch unter Berufung auf zuständige Beamte.




Unsere Empfehlung für Sie