Nach tödlichem Unfall in Schorndorf Unfallfahrer erliegt seinen Verletzungen

Von aim 

Bei einem Unfall in Schorndorf verloren verloren zwei 17-Jährige in der Nacht zum Dienstag ihr Leben. Der 20 Jahre alte Fahrer kam schwerverletzt ins Krankenhaus. Nun verstarb auch er.

Der Unfall ereignete sich kurz nach einem Kreisverkehr.  Foto: SDMG 3 Bilder
Der Unfall ereignete sich kurz nach einem Kreisverkehr. Foto: SDMG

Schorndorf - Nach einem Unfall mit zwei Toten, der sich in der Nacht auf Dienstag in Schorndorf (Rems-Murr-Kreis) ereignet hat, gab die Polizei am Dienstagnachmittag bekannt, dass auch der 20-jährige Fahrer des Unfallwagens seinen Verletzungen erlag.

Nach dem Unfall, der sich gegen 1.20 Uhr in einem Kreisverkehr zwischen den Ortsteilen Haubersbronn und Miedelsbach ereignet hat, kam der 20-Jährige zunächst schwerverletzt in ein Krankenhaus in Stuttgart. Dort verstarb er, laut Polizeimeldung, am Dienstagnachmittag.

Die Ermittler gehen davon aus, dass der junge Mann zu schnell aus dem Kreisverkehr ausgefahren war. Danach sei er mit seinem VW Golf rechts gegen den Bordstein gestoßen und hatte die Kontrolle über sein Auto verloren. Dann geriet er scheinbar in den Gegenverkehr und prallte mit heftiger Wucht gegen einen entgegenkommenden Lastwagen, der nicht mehr rechtzeitig abbremsen konnte.




Veranstaltungen