Nach einem Überfall in Wendlingen hat die Polizei einen tatverdächtigen 15-Jährigen im Kreis Esslingen festgenommen. Zeugenaussagen und Videoaufnahmen hatten die Ermittler auf die Spur gebracht.

Digital Desk: Robert Korell (rko)

Nachdem ein zunächst unbekannter Täter am Samstag in Wendlingen (Kreis Esslingen) einen Discounter überfallen hatte, hat die Polizei am Mittwoch einen tatverdächtigen 15-Jährigen festgenommen. Dies gaben die Ermittler am Donnerstag in einer gemeinsamen Mitteilung mit der Staatsanwaltschaft Stuttgart bekannt.

 

Der Täter war gegen 20.25 Uhr in eine Discounter-Filiale in der Albstraße gegangen. An der Kasse zog er dann eine Schusswaffe und forderte Bargeld.

Videoaufnahmen und Zeugenaussagen führen zu Verdächtigem

Die Ermittler konnten in den nächsten Tagen anhand von Videoaufnahmen und Zeugenhinweisen einen 15-jährigen Tatverdächtigen ausmachen, der in einer Gemeinde im Kreis Esslingen lebt. Am Mittwoch wurde dieser von der Polizei festgenommen und am selben Tag in Untersuchungshaft genommen. Nun prüfen die Ermittler noch, ob es sich bei dem beim Beschuldigten aufgefundenen Bargeld um die Geldscheine aus dem Discounter handelt. Außerdem ermittelt die Polizei nach dem Verbleib der Tatwaffe.