Nach Vorfall am Stuttgarter Hauptbahnhof Frau will fremdes Kind aus Kinderwagen holen – Verdächtige ermittelt

Die Polizei nahm die Verdächtige fest. Foto: StZN/Phillip Weingand
Die Polizei nahm die Verdächtige fest. Foto: StZN/Phillip Weingand

In der vergangenen Woche soll eine bis dato Unbekannte versucht haben, in Stuttgart ein fremdes Kind aus einem Kinderwagen an sich zu nehmen. Die Mutter konnte dies verhindern. Nun wurde die Tatverdächtige festgenommen.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Der Fall sorgte vor wenigen Tagen für Schlagzeile: Am vergangenen Mittwoch soll eine Unbekannte versucht haben, am Stuttgarter Hauptbahnhof ein Kind aus einem Kinderwagen zu nehmen. Nun wurde die Tatverdächtige zufällig aufgrund eines anderen Deliktes in Heidelberg festgenommen, wie die Polizei mitteilt.

Die 57-Jährige hielt sich am Mittwochabend unberechtigt in einem Haus in Heidelberg auf und wurde in Polizeigewahrsam genommen. Bei den Ermittlungen kam heraus, dass es sich um die Verdächtige vom Stuttgarter Hauptbahnhof handelte.

Mutter gelang die Flucht

Dort stand die Mutter mit dem Kinderwagen an einem Fahrkartenautomaten, als sich die Frau näherte und nach dem Kind griff. Es kam zu einem Gerangel, wobei die Verdächtige immer wieder schrie, dass das Kind ihr gehöre. Der Mutter gelang schließlich mit ihrem Kind die Flucht.

Die 57-Jährige kam nun in eine psychiatrische Klinik. Die Ermittlungen dauern an.




Unsere Empfehlung für Sie