UN-Nothilfekoordinator Stephen O’Brien sagte, mehr als 8000 Einwohner seien vertrieben worden. Die Vereinten Nationen stünden bereit, um den Menschen und Behörden auf Fidschi jegliche Hilfe zu geben. Laut O’Brien hat die dortige Regierung schon internationale Unterstützung angefordert. Australien habe bislang umgerechnet 3,2 Millionen Euro für Hilfe zur Verfügung gestellt, Neuseeland 1,2 Millionen Euro. Auf den Fidschi-Inseln leben rund 900 000 Menschen.