Nachhaltigkeit bei Oscars Stars setzten auf recycelte Roben

Von  

Der Nachhaltigkeitstrend ist auf dem roten Teppich angekommen. Wer sich bei der Oscar-Verleihung für welches Stück aus der Mottenkiste oder aus recycelten Stoffen entschieden hat: wir haben die Bilder.

Die irische Schauspielerin Saoirse Ronan zeigte sich im Dolby Theater bei der Oscar-Verleihung in einer ziemlich ausgefallenen Gucci-Robe aus recyceltem Material. Nachhaltig muss nicht immer gleich  schräg sein – wie die Kleiderwahl anderer Stars beweist. Foto: AFP/VALERIE MACON 6 Bilder
Die irische Schauspielerin Saoirse Ronan zeigte sich im Dolby Theater bei der Oscar-Verleihung in einer ziemlich ausgefallenen Gucci-Robe aus recyceltem Material. Nachhaltig muss nicht immer gleich schräg sein – wie die Kleiderwahl anderer Stars beweist. Foto: AFP/VALERIE MACON

Los Angeles - Schon bei der Verleihung der Golden Globes vor einigen Wochen wurden die Gäste offiziell dazu aufgerufen, sich bei ihrer Kleiderwahl zu besinnen und nicht nur neu designte Kreationen zu tragen – der Umwelt zuliebe. Was sich bereits zu diesem Anlass einige Stars wie Jennifer Aniston zu Herzen genommen hatten, setzte sich nun bei der Oscar-Verleihung fort.

Lesen Sie hier: Die schönsten – und schlimmsten – Oscar-Roben

Stars wie Margot Robbie, Olivia Colman oder Léa Seydoux trugen Roben auf, die bereits vor einigen Jahren das Licht der Welt erblickt haben. Wäre auch zu schade, wenn sie ihr Dasein in der Mottenkiste fristen müssten.

Stella McCartney setzt schon seit Jahren auf Nachhaltigkeit

Manche Schauspielerinnen kooperieren mit der Initiative „Red Carpet Green Dress“, die sich für Nachhaltigkeit auf Gala-Veranstaltungen einsetzt. Und auch die Kreationen der britischen Designerin Stella McCartney sind gefragt – sie schreibt schon seit einigen Jahren das Thema Nachhaltigkeit groß und lässt Teile ihrer Kollektionen aus recycelten Materialien produzieren. Die Vintage-Looks der Stars – klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie.