Nahverkehr in Stuttgart Die Zacke zickt nicht mehr

Eine Mülltüte verursachte Probleme bei der Zacke. Foto: Michael Steinert
Eine Mülltüte verursachte Probleme bei der Zacke. Foto: Michael Steinert

Die Flotte der Zahnradbahnen ist wieder voll einsatzfähig. Der Wagen mit der Nummer 1002 kann jetzt auch wieder bei Hitze fahren. Eine Mülltüte hatte zuvor Probleme verursacht.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Der Fehler ist behoben. Die Zacke mit der Kennzahl 1002 fährt auch wieder bei Hitze vom Marienplatz die Alte Weinsteige hinauf nach Degerloch. Eine Mülltüte war laut Hans-Joachim Knupfer, dem Pressereferent der SSB, die Ursache der mangelnden Arbeitsmoral der 1002, die bei hohen Temperaturen beständig Überhitzung gemeldet hatte. Der Übeltäter war wohl vom Lüftungsrohr der Zahnradbahn angesaugt worden, so Knupfer.

Die Techniker der SSB hatten zunächst vermutet, dass ein Bauteil der Zacke tatsächlich fehlerhaft sei und ausgetauscht werden müsse. Wir hatten bereits berichtet, dass die Zahnradbahnzugführer ihre 1002 bereits Problembahn getauft hatten und gerade abends an einer der beiden Endstationen Pausen eingelegt hatten, damit sich die Zacke abkühlen konnte. Nun sind wieder alle drei Zahnradbahnen abwechselnd im Einsatz, so dass der Fahrplan derzeit problemlos eingehalten wird.




Unsere Empfehlung für Sie