Nahverkehr in Stuttgart Neuer Fahrplan bei den SSB

Von wos 

Vom 17. Oktober an gibt es die Stadtbahnlinie U 19, die zwischen Neugereut und dem Neckarpark verkehrt.

Bei der Stadtbahn ändert sich vom 17. Oktober an einiges im Fahrplan. Foto: Lichtgut
Bei der Stadtbahn ändert sich vom 17. Oktober an einiges im Fahrplan. Foto: Lichtgut

Stuttgart - Vom 17. Oktober an gilt bei den Stuttgarter Straßenbahnen (SSB) ein neuer Fahrplan. Dann gibt es wieder eine Stadtbahnlinie U 19. Diese fährt von Neugereut im Verlauf der Stadtbahnlinie U 2 über den Wilhelmsplatz in Bad Cannstatt zum Neckarpark (Stadion). An der unterwegs liegenden Haltestelle Wasen wird nicht gehalten.

Pendlerlinie bei Feinstaubalarm

Die Stadtbahnlinie U 19 bedient diese Strecke an Wochentagen zwischen 6 und 20 Uhr alle zehn Minuten zunächst bis Mitte April 2017. Sie entlastet die auf dem Abschnitt zwischen Neugereut und dem Wilhelmsplatz sehr stark genutzte Stadtbahnlinie U 2. Durch die Wende im Neckarpark bietet sie gleichzeitig Besuchern und Pendlern, die ihr Fahrzeug – etwa bei einem Feinstaubalarm – am Cannstatter Wasen abstellen, eine komfortable Anbindung an die Bus-, Stadtbahn- und S- Bahn-Linien ab Bad Cannstatt. Als Sonderlinie bei Großveranstaltungen wird dann die Stadtbahn U 19 auch in Abendstunden oder an Wochenenden zwischen dem Wilhelmsplatz und der Endhaltestelle Stadion im Neckarpark eingesetzt.

U 8 fährt bis Vaihingen

Auf der Linie U 13 fahren die Stadtbahnen in der Hauptverkehrszeit nachmittags künftig zwischen 16 und 17 Uhr in Richtung Hedelfingen im 7,5-Minuten-Takt statt wie gewohnt alle zehn Minuten. Die Linie wird laut SSB in diesem Zeitfenster besonders stark nachgefragt.

Neues gibt es auch auf der Stadbahnlinie U 8: Die Bahn, die um 5.30 Uhr in Heumaden losfährt, endet nicht mehr in Möhringen. Von Montag an fährt sie bis Vaihingen durch.

Sonderthemen