Netzreaktionen zum VfB-Spiel in Berlin „Brustring richten und nächste Woche geht es weiter“

Von red 

Der VfB Stuttgart hat sein erstes Spiel nach der Rückkehr in die Fußball-Bundesliga verloren – doch unter den Fans bricht noch keine Panik aus. Die Stimmung ist zwar etwas getrübt, doch die Fans glauben weiter an die Leistung ihrer Mannschaft. Wir haben einige Reaktionen gesammelt.

Orel Mangala (Mitte) im Kampf um den Ball. Foto: Pressefoto Baumann 16 Bilder
Orel Mangala (Mitte) im Kampf um den Ball. Foto: Pressefoto Baumann

Berlin - Nach dem Auftaktspiel des Vfb Stuttgart bei Hertha BSC Berlin reicht die Stimmung unter den VfB-Fans von vorsichtig optimistisch bis zu enttäuscht.

Lesen Sie hier die Analyse zum Spiel.

Manch einer hatte Schlimmeres erwartet, andere wiederrum hatten sich mehr erwartet. Fakt ist: Die Mannschaft von Trainer Hannes Wolf hat mit 0:2 eine Niederlage einstecken müssen. Doch bei dem Spiel hatte die Mannschaft zunächst eine gute Defensivleistung gezeigt.

Manch VfB-Fan hatte keine großen Erwartungen vor dem Spiel:

So mancher Fan auf Twitter ist sogar davon überzeugt, dass der VfB die bessere Leistung gezeigt hat.

Oder man macht sich Hoffnung, dass beim nächsten Spiel wieder mehr zu holen ist:

Andere wiederrum hadern mit den Toren von Mathew Leckie:

Insgesamt blicken die VfB-Fans jedoch positiv dem nächsten Spiel gegen Mainz entgegen:

VfB Stuttgart - 1. Bundesliga

lade Widget...

Tabelle

lade Widget...
Komplette Tabelle