Neu bei der Stuttgarter Zeitung Neue Kolumnisten und Volontäre

Von StZ 

Mit dem neuen Jahr kommen auch neue Gesichter zur StZ – als Kolumnisten sowie als Volontäre, also Redakteure in Ausbildung. Die fünf Neuen im Kurzporträt.

Katja Bauer ist eine von drei neuen Kolumnisten bei der StZ. Foto: Lichtgut/Achim Zweygarth
Katja Bauer ist eine von drei neuen Kolumnisten bei der StZ. Foto: Lichtgut/Achim Zweygarth

Stuttgart - Mit dem neuen Jahr kommen auch neue Gesichter zur StZ – als Kolumnisten sowie als Volontäre, also Redakteure in Ausbildung. Ein Überblick:

Neue Kolumnisten

Die Stuttgarter Zeitung erweitert mit dem neuen Jahr die Zahl der Autoren, die auf der Innenpolitik-Seite politisch-gesellschaftliche Themen kommentieren. Neben Sibylle Krause-Burger , die bereits seit vielen Jahren als Kolumnistin für die StZ arbeitet, werden Götz Aly, Katja Bauer und Jörg Thadeusz treten. Die Kolumnen erscheinen immer in der Dienstagsausgabe, die vier Autoren wechseln sich im Wochenrhythmus ab.

Der in Heidelberg geborene Götz Aly (67) ist ein Journalist und Historiker, der mit wissenschaftlichen Arbeiten zur NS-Diktatur, aber auch mit selbstkritischen Betrachtungen zur 68er-Bewegung bekannt geworden ist. Im Jahr 2012 wurde ihm der Ludwig-Börne-Preis verliehen.

Jörg Thadeusz (46) wuchs in Dortmund auf. Heute ist der Journalist und Buchautor vor allem ein gefragter Moderator von Radio- und Fernsehsendungen. Er hat unter anderem zwei eigene Sendungen im Berliner rbb-Fernsehen („Thadeusz“ und „Thadeusz und die Beobachter“).

Katja Bauer (45) arbeitete bereits in den 90er Jahren als Redakteurin für die StZ. Nach siebenjähriger Tätigkeit für die Deutsche Presseagentur kehrte sie 2003 zur StZ zurück und schreibt seitdem als Reporterin mit Sitz in Berlin.