Die EM 2024 ist in vollem Gange und Stuttgart versammelt sich gemeinsam vor Leinwänden oder Fernsehern zum Public Viewing. Ein neuer Spot fürs gemeinsame Fußballschauen ist dabei im Stuttgarter Süden aufgeploppt. Wir haben in der Polo Bar unweit vom Marienplatz vorbeigeschaut und mit Inhaber Lasse Langner über sein Pop-up-Konzept zur EM gesprochen.

Der Kessel ist im Fußballfieber. Egal wohin man geht, (fast) überall dreht sich alles um die Fußball-EM 2024. Und während die Stuttgarter Innenstadt mit Gästen aus aller Welt gefüllt ist, zig Tausende in die Fan Zones stürmen und die Biervorräte mancher Locations schon leergetrunken wurden, geht es in den anderen Stadtteilen beim Public Viewing etwas entpannter zu. So auch im Stuttgarter Süden an der Filderstraße, um die Ecke vom Marienplatz, wo direkt neben dem Theater Rampe und der 43er-Haltestelle die Pop-up-Bar "Polo" eröffnet hat.