Neue Features auf Instagram Social-Media-Plattform bekommt Dunkelmodus

Von red/xan 

Ab dieser Woche starten einige neue Features für Instagram. Von Usern lang ersehnt, dürfte wahrscheinlich vor allem der Dunkelmodus sein. Aber auch zwei weitere Neuerungen sind nicht zu vernachlässigen.

Ab dieser Woche starten einige neue Features für Instagram. Foto: Aleksei/stock.adobe.com
Ab dieser Woche starten einige neue Features für Instagram. Foto: Aleksei/stock.adobe.com

Stuttgart - Dunkelmodus, mehr Privatsphäre und Schutz vor Pishing-Mails: Eine Reihe von Neuerungen laufen diese Woche für Instagram an. So schrieb Instagram-Chef Adam Mosseri am Dienstagmorgen auf Twitter, dass der Dunkelmodus ab sofort sowohl für iOS 13 als auch Android 10 implementiert ist.

Wenige Stunden zuvor gab Instagram ebenfalls auf Twitter bekannt, dass es ab jetzt möglich sein soll, Pishing-Mails besser zu identifizieren. Als Pishing-Mails werden E-Mails bezeichnet, die Betrüger dazu nutzen, sich als jemanden auszugeben, der sie nicht sind. Die Betrüger fordern von den Betroffenen dann meist Zahlungen oder Informationen zu persönlichen Daten.

Das neue Feature soll nun E-Mails, die fälschlicherweise als Mails von Instagram getarnt sind, erkennen und den Nutzer davor warnen.

Kein Abonnieren mehr möglich

Außerdem kündigte Instagram bereits am Montag an, noch in dieser Woche die Auswahl „Abonniert“ aus der App zu entfernen, teilt der Videodienst Cover Media mit. Der Reiter ermöglicht es Usern, die Aktivitäten anderer Nutzer zu sehen. Angezeigt wird dem Abonnierenden etwa, welche Posts der andere User mit einem Herz versehen hat.

Der Produktmanager von Instagram, Vishal Shah, begründet die Entscheidung des Wegfalls damit, dass viele Nutzer nicht einmal von dem Feature wissen würden. Grundsätzlich sei „Einfachheit der entscheidende Faktor“ gewesen. Doch auch der Privatsphäre dürfte damit gedient sein, wenn es für ander User nicht mehr ohne Weiteres möglich ist, die Aktivitäten eines anderen Nutzers nachzuverfolgen.

Weiter Informationen findet Ihr im Video.