St. Peter in Bad Cannstatt Kirchweihe mit Bischof

Von red 

Gebhard Fürst ist am Sonntag zu Gast in der neuen Kirche St. Peter

Bischof Gebhard Fürst Foto: dpa
Bischof Gebhard Fürst Foto: dpa

Bad Cannstatt - Im Mai 2016 war Abschied von der alten Kirche St. Peter gefeiert worden, jetzt ist das neue Kirchenhaus fertig und wird eingeweiht. Am Sonntag, 9. Dezember, um 10 Uhr wird Bischof Gebhard Fürst die neue Kirche St. Peter in der Winterbacher Straße mit einem feierlichen Gottesdienst weihen. In Zeiten, in denen mehr Kirchen geschlossen als neu gebaut werden, ist das ein besonderes Ereignis für die Gläubigen. Beim Rundgang durch die neue Kirche wenige Tage vor der Einweihung wischte Pfarrer Martin Kneer den Baustaub vom Tabernakel, in dem schon bald die ersten Hostien aufbewahrt werden.

Zehnjährige Planung

Der 74-jährige Pfarrer ist mit dem Neubau in besonderer Weise verbunden: Er begleitet die Planungen seit zehn Jahren und er hat seinen Ruhestand immer wieder hinausgeschoben, um bei der Einweihung der neuen Kirche dabei sein zu können: „Für mich war es wichtig, vom Anfang bis zum Ende zu erleben, wie eine neue Kirche und ein neues Gemeindezentrum entstehen. Jetzt freue ich mich darauf, an diesem schönen Ort schon bald regelmäßig Gottesdienst zu feiern.“ Er sieht den Neubau auf dem Memberg als große Bereicherung für die Gemeinde mit ihren 1800 Katholiken und für den Stadtteil: „Wir wollen uns bewusst auch in den Stadtteil hinein öffnen und das Gemeindezentrum zu einem Ort der Begegnung machen.“

Platz für 60 Kinder

In St. Peter sind auch ein Gemeindezentrum, das Pfarrbüro und eine Kindertagesstätte entstanden. Die Kita bietet Platz für 60 Kinder im Alter von ein bis sechs Jahren. Dazu kommen zwei Krippengruppen. Für die katholische Stadtkirche in Stuttgart ist St. Peter die erste Standortentwicklung, die umgesetzt ist. Möglich gemacht hat den Neubau die Kooperation mit der Stiftung Liebenau, die einen Teil des Grundstücks von der Gemeinde erworben hat, um darauf die Behinderteneinrichtung St. Damiano mit Wohnbereich und Werkstatt zu errichten. Die Einweihung am zweiten Adventssonntag ist kein Zufall: Die alte Kirche St. Peter war am zweiten Advent 1972 eingeweiht worden. Deshalb hat sich die Gemeinde für die Weihe an diesem Tag entschieden.

Sonderthemen