Neue LBBW-Standorte Jetzt auch in der Türkei und in Usbekistan

Die LBBW ist nun auch in der Türkei und in Usbekistan mit einer Niederlassung vertreten. Foto: dpa
Die LBBW ist nun auch in der Türkei und in Usbekistan mit einer Niederlassung vertreten. Foto: dpa

Mit zwei neuen Auslandsstandorten in Istanbul (Türkei) und Taschkent (Usbekistan) hat die größe deutsche Landebank ihre Repräsentanzen auf 19 Standorte ausgebaut.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Die Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) hat ihre Auslandsstandorte ausgebaut. Deutschlands größte Landesbank eröffnete zwei neue Repräsentanzen in der Türkei und in Usbekistan, wie das Unternehmen am Freitag in Stuttgart mitteilte.

Mit dem neuen Standort in Istanbul könne das Kreditinstitut die Unternehmen vor Ort noch besser unterstützen, sagte Wirtschaftsminister Nils Schmid (SPD), zugleich stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender. Die Türkei biete mit ihrem überdurchschnittlichen Wirtschaftswachstum deutschen, gerade auch Südwest-Unternehmen, umfangreiche Liefer- und Investitionschancen.

Mit der Repräsentanz in Taschkent in Usbekistan werde auf das wachsende Interesse der Firmen an einem Engagement in ausgewählten Regionen Vorder- und Zentralasiens reagiert. Die Bank hat inzwischen 19 Auslandsstandorte.

Unsere Empfehlung für Sie