Neue Video-Serie „Frag Siri!“ Höhepunkt auf Knopfdruck – Wer denkt sich neue Sextoys aus?

Von Siri Warrlich und  

Der Markt für Sexspielzeug boomt. Doch woher kommen die Ideen für neue Geräte? Wir nehmen Sie mit auf eine Entdeckungsreise durch die Welt der Sextoys.

Stuttgart - Ist das eine Eistüte oder ein Vibrator? Ein Anhänger für eine Halskette oder ein Leck-Gerät? In der Erotikboutique „Frau Blum“ im Stuttgarter Westen kommen Besucher ins Grübeln. Hier wird offensichtlich, wie sich der Markt für Sextoys in den letzten Jahren gewandelt hat: Raus aus der Schmuddelecke hin zu hochwertigen Toys mit schickem Design und ohne Giftstoffe.

Für Aufsehen gesorgt hat in der letzten Zeit unter anderem der „Womanizer“. Das Gerät arbeitet nicht mit Vibration, sondern erregt mittels Unterdruck. Damit hat Michael Lenke, ein Tüftler aus Bayern, in der Branche eine kleine Revolution ausgelöst.

Wie kam Lenke auf die Idee? Was hat Lenkes Frau Brigitte damit zu tun? Wer denkt sich sonst noch neuartige Sextoys aus und kann man damit die Welt verändern? Die Antworten gibt’s in der neuen Folge unserer Video-Serie „Frag Siri“.