Neue Weinsteige Porsche schießt Böschung hinab

Von SIR 

Zu schnell: Junger Porschefahrer baut auf der Neuen Weinsteige einen Unfall.

 Foto: 7aktuell.de 15 Bilder
Foto: 7aktuell.de

Stuttgart - Ein junger Porschefahrer ist in der Nacht zum Sonntag mit seinem Sportwagen in der Neuen Weinsteige von der Straße abgekommen und eine 30 Meter hohe Böschung hinuntergerollt. Der 19-Jährige und seine Beifahrerin hatten großen Glück, sie blieben unverletzt.

Wie die Polizei mitteilte, war der junge Mann offenbar deutlich zu schnell unterwegs. In einer Kurve geriet der Sportflitzer ins Schleudern und kam nach links von der Straße ab. Der Porsche durchbrach einen Zaun und rollte die steile Böschung hinunter. Der Wagen kam schließlich auf dem Hof eines Hotels zum Stehen.

Die beiden Insassen blieben zwar unverletzt, wurden aber dennoch vorsichtshalber in ein Krankenhaus gebracht. Am Porsche entstand ein Schaden von rund 100.000 Euro.

Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0711/8990-5200 bei der Polizei zu melden.

Sonderthemen