Der Wettbewerb um die neuste Batterietechnologie ist hart und global. Mercedes hat einen Weg gefunden, den Konkurrenzkampf anzunehmen, ohne sich verausgaben zu müssen, meint Klaus Köster.

Automobilwirtschaft/Maschinenbau : Klaus Köster (kö)

Seit 120 Jahren werden im Mercedes-Stammwerk Untertürkheim Verbrennungsantriebe gebaut – nun wird ein Teil davon umgewidmet. Für einen dreistelligen Millionenbetrag hat der Konzern einen sogenannten E-Campus errichtet, in dem das Unternehmen seine globale E-Kompetenz bündelt. Und das, obwohl diese Antriebstechnologie bisher kein Erfolgsmodell ist.