Neuer Podcast: "StZ Feierabend" Betriebsrat setzt Daimler unter Druck

Daimler will Teile der Produktion ins Ausland verlegen. Der Betriebsrat des betroffenen Werks in Untertürkheim wirft dem Konzern "Wortbruch" vor und will Anträge auf Mehrarbeit künftig blockieren. Die Hintergründe der Eskalation erklärt Yannik Buhl im heutigen Podcast.

Volontäre: Felix Ogriseck (fog)

 

Verpassen Sie keine Folge und abonnieren Sie den „StZ Feierabend“-Podcast bei Spotify, iTunes oder in ihrer Lieblings-Podcast-App mit diesem RSS-Feed.

Stuttgart - Als "Wortbruch" bezeichnet die Arbeitnehmervertretung des Werks in Untertürkheim das Vorgehen des Autoherstellers. Der Konzern will Teile seiner Produktion ins Ausland verlegen. Nun hat der Betriebsrat angekündigt, keine Anträge auf Mehrarbeit mehr zu genehmigen. Seit Wochen verhandeln Konzern und Betriebsrat darüber, wie es mit dem Personal im Werk Untertürkheim weitergehen soll. Unser Wirtschaftsredakteur Yannik Buhl erklärt im heutigen Podcast, was hinter der Eskalation steckt.

Egal ob im Auto, in der Stadtbahn oder zuhause auf dem Sofa: Ab 17 Uhr steht der Podcast von Montag bis Freitag kostenlos für Sie zum Abrufen bereit – und begleitet Sie in den Feierabend.

Hier geht’s zum Podcast: stuttgarter-zeitung.de/podcast/stzfeierabend

Unsere Empfehlung für Sie