Neuer Podcast: "StZ Feierabend" Was hilft, wenn soziale Medien zur Belastung werden

Die Flut an negativen Kommentaren in den sozialen Medien ist gerade in Zeiten von Corona und der US-Wahl groß. Was hilft im Umgang mit sozialen Medien - und wie lassen sie sich positiv nutzen? Das erklärt Leonie Rothacker im heutigen Podcast.

Volontäre: Felix Ogriseck (fog)

 

Verpassen Sie keine Folge und abonnieren Sie den „StZ Feierabend“-Podcast bei Spotify, iTunes oder in ihrer Lieblings-Podcast-App mit diesem RSS-Feed.

Stuttgart - Die Corona-Krise, eine aufreibende Präsidentschaftswahl in den USA und die Oberbürgermeisterwahl in Stuttgart: Bei der aktuellen Weltlage kann schonmal Stress aufkommen - vor allem, wenn dann auf dem Smartphone auch noch ständig neue Benachrichtigungen aufploppen oder einen die Flut an negativen Kommentaren im Internet überwältigt. Soziale Medien können inspirieren und die Menschen miteinander vernetzen. Doch sie können auch großen Schaden anrichten - und zur Belastung werden. Wie findet man einen gesunden Mittelweg im Umgang mit Instagram, Facebook und Co? Das erklärt Leonie Rothacker aus dem Wissen-Ressort im heutigen Podcast. 

Egal ob im Auto, in der Stadtbahn oder zuhause auf dem Sofa: Ab 17 Uhr steht der Podcast von Montag bis Freitag kostenlos für Sie zum Abrufen bereit – und begleitet Sie in den Feierabend.

Hier geht’s zum Podcast: stuttgarter-zeitung.de/podcast/stzfeierabend

Unsere Empfehlung für Sie