Stuttgart - Mehr als 400 Covid-19-Kranke müssen derzeit auf Intensivstationen behandelt werden. Für die Ärztinnen und Ärzte und das Pflegepersonal bedeutet die Arbeit ungeheuren Stress. Schlagartig kann sich der Zustand von Patienten verschlimmern. Diese Anspannung ist deutlich zu spüren und wirkt sich bei vielen auch auf das Privatleben aus, berichtet unser Politikredakteur Christoph Link von seinem Besuch in einer Klinik in Heilbronn.