Neuer Polizeichef in Baden-Württemberg Amtseinführung von Landespolizeipräsident Klotter

Von dpa/lsw 

Polizisten in Baden-Württemberg haben ab sofort auch offiziell einen neuen Vorgesetzten. Innenminister Reinhold Gall (SPD) führte den 58-jährigen Gerhard Klotter in Stuttgart in sein neues Amt des Landespolizeipräsidenten ein, das er seit Anfang des Monats innehat.

(Von links) Der baden-württembergische Landespolizeipräsident Gerhard Klotter, der baden-württembergische Innenminister Reinhold Gall (SPD) und Klotters Vorgänger Wolf Hammann stehen am Montag in Stuttgart bei einer Veranstaltung zur Amtsübergabe des Landespolizeipräsidenten zusammen. Foto: dpa
(Von links) Der baden-württembergische Landespolizeipräsident Gerhard Klotter, der baden-württembergische Innenminister Reinhold Gall (SPD) und Klotters Vorgänger Wolf Hammann stehen am Montag in Stuttgart bei einer Veranstaltung zur Amtsübergabe des Landespolizeipräsidenten zusammen. Foto: dpa

Stuttgart - Baden-Württembergs Polizisten haben ab sofort auch offiziell einen neuen Vorgesetzten. Innenminister Reinhold Gall (SPD) führte den 58-jährigen Gerhard Klotter am Montag in Stuttgart in sein neues Amt des Landespolizeipräsidenten ein, das er seit Anfang des Monats innehat. Mit Klotter ist erstmals in der Geschichte des Landes ein Polizist Landespolizeipräsident. „Für mich stellte sich bei der Nachfolge nicht die Frage, ob Jurist oder Polizist, sondern vor allen Dingen wer für dieses Amt geeignet ist“, sagte Gall laut Mitteilung. Klotter folgt auf Wolf Hammann, der jetzt Amtschef von Integrationsministerin Bilkay Öney (SPD) ist.

Gerhard Klotter war seit Juli 2011 Inspekteur der Polizei und hatte in dieser Funktion - soweit erforderlich - die Führung von Polizeikräften des Landes übernommen. Zuvor war er Polizeipräsident in Mannheim und hatte davor die Wasserschutzpolizei geleitet. Klotter ist 58 Jahre alt, verheiratet und hat drei Kinder. Als sein Vize wurde Dietrich Moser von Filseck berufen, bislang Leiter der Polizeidirektion Tübingen. Neuer Inspekteur ist Detlef Werner von der Landespolizeidirektion Karlsruhe.