Neuer Schein in Esslingen So schön sehen null Euro aus

Von kaw 

Das Stadtmarketing Esslingen hat einen Null-Euro-Schein herausgebracht. Mit dem neuen Souvenir auf Banknotenpapier soll Esslingen in ganz Europa bekannter werden.

Zahlen kann man mit dem Schein nicht – für Sammler hat das bedruckte Papier allerdings seinen Wert. Foto: Esslinger Stadtmarketing & Tourismus GmbH 3 Bilder
Zahlen kann man mit dem Schein nicht – für Sammler hat das bedruckte Papier allerdings seinen Wert. Foto: Esslinger Stadtmarketing & Tourismus GmbH

Esslingen - Null Euro im Geldbeutel sind selten ein Grund zur Freude. Dass die Esslinger Stadtmarketing und Tourismus GmbH nun auf einen Null-Euro-Schein setzt, soll dennoch einen positiven Effekt haben. Vom 7. Juli an gibt es den Schein mit der aufgedruckten Null und dem Motiv vom Alten Rathaus in der Stadtinformation für drei Euro zu kaufen. Wozu eigentlich?

„Es gibt einen großen Sammlermarkt für 0-Euro-Scheine und er ist ein tolles Souvenir für die Touristen. Wir sehen das aber auch als Gag“, meint der Geschäftsführer Michael Metzler. Wenn es nach ihm ginge, soll der Werbeträger in Banknotenform Esslingen bestenfalls in ganz Europa bekannter machen.

Da bereits ein Fünftel der 5000 Stück starken Auflage aus Esslingen per Vorbestellung verkauft wurden, denkt Metzler bereits über eine zweite Auflage nach. „Dafür könnten wir uns ein Motiv von der Esslinger Burg gut vorstellen.“

Gedruckt in einer französischen Banknotendruckerei

Null-Euro-Scheine sind nichts Neues und auch keine Esslinger Erfindung. Der französische Geschäftsmann Richard Faille steckt hinter dem Konzept, das eine Weiterführung von Gedenkmedaillen von Sehenswürdigkeiten und historischen Bauten ist. Die 0-Euro-Souvenir-Scheine werden seit 2015 in einer Banknotendruckerei in Frankreich produziert und haben sich von 2016 an auch in anderen europäischen Ländern als Souvenir-Idee verbreitet. Deutsche Städte wie Berlin, Kiel, München und Tübingen, Zoos und Museen bieten derartige Scheine ebenfalls an. Von der Größe gleichen die Scheine einer 20-Euro-Note, ebenfalls sind sie mit Sicherheitsmerkmalen wie Wasserzeichen und Hollogram versehen. Die Vorderseite zeigt individuelle Motive, auf der Rückseite sind Sehenswürdigkeiten wie der Eiffelturm, die Sagrada Familia und das Brandenburger Tor abgebildet.