Neues Mitglied des Order of the British Empire Prinz William nimmt Rapperin M.I.A. in den Ritterstand auf

Von red/dpa 

Prinz William hat am Dienstag die britische Rap-Sängerin M.I.A. in den Ritterstand erhoben. Wegen ihrer Verdienste um die Musik ernannte er die 44-Jährige zum Mitglied des Order of the British Empire (MBE).

Prinz William ernannte Rap-Sängerin M.I.A. zum Mitglied des Order of the British Empire. Foto: dpa/Jonathan Brady
Prinz William ernannte Rap-Sängerin M.I.A. zum Mitglied des Order of the British Empire. Foto: dpa/Jonathan Brady

London - Die britische Rap-Sängerin M.I.A. ist in den Ritterstand erhoben worden. Prinz William ernannte die 44-Jährige am Dienstag im Buckingham-Palast wegen ihrer Verdienste um die Musik zum Mitglied des Order of the British Empire (MBE).

Die Geehrte, die mit bürgerlichem Namen Mathangi Arulpragasam heißt, erinnerte bei der Gelegenheit an ihre Mutter, die einst in Handarbeit Medaillen gefertigt habe, die dann vom Palast vergeben wurden. „Meine Mutter hat für Mindestlohn gearbeitet, um uns ein besseres Leben zu ermöglichen“, sagte sie. „Als Zuwandererin der ersten Generation aus der Arbeiterklasse ist es großartig, dass mein Beitrag anerkannt wird.“ Mit Hilfe ihrer Musik könne sie auch für die sprechen, die dieses Privileg nicht haben. „Ich werde weiter für die kämpfen, die von anderen verfolgt oder zum Schweigen gebracht werden“, sagte M.I.A.




Unsere Empfehlung für Sie