Klassisches Vereinsheim? Nein, das Restaurant Dein Schützenhaus will Anlaufstelle für die unterschiedlichsten Gäste sein. Der Chef Sebastian Maier punktet mit abwechslungsreichen Gerichten.

„Eigentlich sind wir ja ein Vereinsheim“, sagt Sebastian Maier, Küchenchef und mit seinem Kompagnon Daniel Pütte Geschäftsführer des Restaurants Dein Schützenhaus im Ludwigsburger Stadtteil Neckarweihingen. Doch wie der Name schon andeutet: „Wir wollen eine Anlaufstelle für alle sein – und das einstige Jägerheim mit Leben, Liebe, Lachen, Leidenschaft und Leckereien füllen.“ Für den Testabend, ein Donnerstag, kann das bestätigt werden: Das Lokal ist gut besucht, ob junge oder ältere Gäste, Gruppen oder Paare – alle scheinen sich in diesem in warmen Farben stilvoll gestalteten Lokal wohlzufühlen.

Klassiker und raffinierte Extragerichte

Wie es sich für ein Vereinsheim gehört, stehen Gerichte wie Schnitzel mit Pommes oder Spätzle (18,50 Euro) und Wurstsalat (9,50 Euro) auf der Karte. Und da man in Schwaben ist, auch Klassiker wie Gaisburger Marsch (12,50 Euro). Doch Maier, zuletzt Chef im inzwischen geschlossenen Gourmetlokal Herrenküferei in Markgröningen, bietet mehr: seine Schwäberia, wie er es nennt, wo er dann Hirschfilet mit Zwetschgen und Petersilienwurzelcreme kombiniert (26,50 Euro) oder vegane Maultaschen mit Mango-Linsen-Curry (14,50 Euro).

Ein prima Einstieg ist „Von allem ebbes“. Auf dem üppig belegten Vorspeisenbrett finden sich unter anderem zarte Roastbeefstreifen mit eingelegten Aprikosen und selbst geräuchertes Lachsfilet mit Limettenmayo. Mit 29,50 Euro für zwei nicht günstig, aber zum einen könnten drei oder vier Personen mitschnabulieren, zum anderen sind die verwendeten Produkte tadellos. Saisonalität, Regionalität und artgerechte Tierhaltung stehen bei Maier im Mittelpunkt.

Der Rostbraten: besser geht’s kaum!

Punkten kann auch das außen knusprige, innen wunderbar saftige Wiener Backhendl (16,50 Euro). Der Höhepunkt des Abends ist jedoch der Rostbraten (die kleine Portion mit 200 Gramm zu 21,50 Euro): rosa gebraten, im Mund schmelzend, von – gut, nicht ganz klassisch – sämiger Lembergersoße umschmeichelt und mit jeder Menge geschmälzten Zwiebeln gekrönt. Besser geht’s kaum. „Wir lassen unser Fleisch sechs Wochen abhängen“, erklärt Maier die Zartheit. Als Beilage gibt’s eine kleine, hervorragende Maultasche und Brot, für drei Euro extra auch Spätzle, von denen man auf Wunsch nachgereicht bekommt.

Beim Kaffeekränzchen gibt’s Kuchen satt

Seine ohnehin abwechslungsreiche Küche ergänzt Maier mit wechselnden Empfehlungen und Specials wie der kulinarischen Weltreise zum Mittagstisch, die unter anderem nach Marokko, Albanien und Frankreich führt. Zudem gibt’s Kaffeekränzchen (Kuchen samt Kaffee/Tee satt zu 9,90 Euro) und abends immer wieder Livemusik. Mittags wie abends gilt: Das Schützenhaus, das für sonnige Tage auch einen Außenbereich hat, wird derart gut angenommen, dass man am besten einen Tisch reserviert.

Service

Dein Schützenhaus, Gschnait 1, Ludwigsburg, Telefon 0 71 41 /  5 64 47 44, Mi bis So 11.30 bis 22 Uhr, www.dein-schuetzenhaus.com

Bewertung

Küche: 4 Sterne

Service: 4 Sterne

Ambiente: 4 Sterne

***** = herausragend, ****= überdurchschnittlich, *** = gut, **= Luft nach oben, * = viel zu verbessern