Neuffen im Kreis Esslingen Wenn eine Runde im Wassertretbecken zur Spritztour wird

Willkommene Abkühlung von der sengenden Hitze  bietet das Kneippbad in Neuffen. Foto: Horst Rudel
Willkommene Abkühlung von der sengenden Hitze bietet das Kneippbad in Neuffen. Foto: Horst Rudel

Schwitzen, schwitzen, schwitzen – und keine Abkühlung in Sicht? Doch, im Kneippbad am Rand der Gemeinde Neuffen kann man nicht nur der Hitze entgehen, sondern auch noch eine herrliche Aussicht auf die Alb und den Hohenneuffen genießen.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Neuffen - Seit Wochen rinnt der Schweiß in Strömen. Wohl dem, der sich in der Kneippanlage der Gemeinde Neuffen abkühlen kann. Angesichts der Temperaturen weit jenseits der 30-Grad-Marke belässt man es da nicht unbedingt beim bloßen Wassertreten. Da darf auch schon mal ordentlich gespritzt werden, so lange sich andere Nutzer der frei zugänglichen und immer geöffneten Einrichtung mit dem herrlichen Panoramablick auf die Alb und den Hohenneuffen nicht gestört fühlen.

Mit einem regen Besuch des mit frischem Albquellwasser gefüllten Beckens muss zurzeit nicht nur wegen der Hitze gerechnet werden. Denn es liegt strategisch günstig in der Nähe des Neuffener Wohnmobilstellplatzes und lädt nicht nur zum Kneippen, sondern auch zum Rasten für Wanderer ein. Aber eine Runde im kühlen Nass tut in jedem Fall gut: Laut Sebastian Kneipp wirkt es kreislaufanregend, es fördert die Durchblutung, kräftigt die Venen und belebt den gesamten Stoffwechsel.

Eine Übersicht über weitere erfrischende Orte im Kreis Esslingen gibt es hier.




Unsere Empfehlung für Sie