Neuhausen Betrunkener prügelt sich auf Faschingsparty

Von va 

Ein 28-jähriger Besucher einer Faschingsveranstaltung gerät mit zwei Gästen in Streit. Es kommt zu einer Schlägerei. Auch die hinzugerufenen Polizisten können den betrunkenen Mann nur schwer bändigen.

Den 28-Jährigen erwarten nun gleich mehrere Strafanzeigen bei der Staatsanwaltschaft. Foto: dpa
Den 28-Jährigen erwarten nun gleich mehrere Strafanzeigen bei der Staatsanwaltschaft. Foto: dpa

Neuhausen - Ein deutlich alkoholisierter 28-Jähriger ist in der Nacht zum Montag auf einer Fasnetsveranstaltung in der Klosterstraße in Neuhausen im Kreis Esslingen zunächst mit zwei Personen körperlich aneinander geraten und hat sich anschließend noch gegen Polizeibeamte zur Wehr gesetzt.

Wie die Polizei berichtet, war der 28-Jährige kurz vor 1.30 Uhr mit einem anderen Gast in Streit geraten. Daraus entwickelte sich schließlich ein Handgemenge. Eine 26 Jahre alte Frau, die schlichten wollte, erhielt vom 28-Jährigen offenbar einen Schlag in den Bauch und musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Auch mehreren Polizisten gegenüber, die von Zeugen verständigt wurden, war der Mann aggressiv. Der 28-Jährige beleidigte und provozierte einen der Beamten derart, dass ihm Handschließen angelegt werden mussten. Da sich der junge Mann hierbei heftig zur Wehr setzte, wurde er von mehreren Beamten zu Boden gebracht und anaschließend auf die Dienststelle gebracht.

Dort beruhigte sich das Gemüt des Mannes, sodass er die Wache wieder verlassen durfte. Den 28-Jährigen erwarten mehrere Strafanzeigen bei der Staatsanwaltschaft.