Neun Birdies in Serie Australier Nitties stellt Golf-Weltrekord ein

Von red/dpa 

Golf-Rekorde werden selten Geknackt. Dem Australier James Nitties ist dieses Kunststück jetzt gelungen – zehn Jahre währte der alte Rekord, was Birdies in Serie angeht.

James Nitties, der neue Weltrekordhalter Foto: AAP
James Nitties, der neue Weltrekordhalter Foto: AAP

Geelong - Profigolfer James Nitties hat mit neun Birdies in Serie den Weltrekord eingestellt. Der 668. der Weltrangliste benötigte beim Turnier in seiner australischen Heimat Geelong am Donnerstag auf den Löchern 15 bis fünf jeweils einen Schlag weniger als vorgegeben und zog mit Mark Calcavecchia gleich. Dem US-Amerikaner war das Kunststück 2009 bei der Canadian Open gelungen.

„Ich bin begeistert. So weit ich weiß, halte ich bisher keinen anderen Weltrekord, deshalb ist das schon ziemlich cool“, sagte der 36 Jahre alte Nitties, der nach seiner 64er Runde zum Auftakt des Europa-Tour-Turniers auf dem geteilten zweiten Platz rangiert. Nitties Landsmann Nick Flanagan lag beim mit 1,5 Millionen Australischen Dollar (rund 940 000 Euro) dotierten Event mit zwei Schlägen Vorsprung in Führung.