Neuss in Nordrhein-Westfalen Wildschwein bricht durch Eisdecke in Pool - und wird gerettet

  Foto: Feuerwehr Neuss
  Foto: Feuerwehr Neuss

Ein Wildschwein ist in Neuss in Nordrhein-Westfalen fast in einem Pool ertrunken. Die Feuerwehr kam dem Tier zwar rechtzeitig zu Hilfe – doch die Rettungsaktion gestaltete sich äußert schwierig.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Neuss - Die Feuerwehr hat in Neuss ein Wildschwein vor dem Ertrinken in einem Swimmingpool bewahrt. Das Tier sei am Dienstag durch die Eisdecke eingebrochen und aus eigener Kraft nicht herausgekommen, berichtete ein Feuerwehrsprecher.

Versuche, ihm eine Treppe zu bauen, scheiterten an dessen Misstrauen. Schließlich griff die Feuerwehr zu einer raffinierten Methode: Sie füllte den halb leeren Pool mit Wasser auf, so dass das Wildschwein den Beckenrand erklimmen und klitschnass im nächsten Wald verschwinden konnte.




Unsere Empfehlung für Sie