Neuzugang beim VfB Stuttgart Clinton Mola kommt kurz vor Ende der Transferperiode

Clinton Mola wechselt zum VfB Stuttgart. Foto: imago images / PRiME Media Images/Andy Rowland
Clinton Mola wechselt zum VfB Stuttgart. Foto: imago images / PRiME Media Images/Andy Rowland

Kurz vor dem Ende der Winter-Transferperiode ist der VfB Stuttgart nochmal aktiv geworden. Clinton Mola, der bislang für die zweite Mannschaft des FC Chelsea spielte, kommt zum Zweitligisten.

Sport: Carlos Ubina (cu)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Der VfB Stuttgart hat kurz vor dem Ende der Winter-Transferperiode noch einen Spieler verpflichtet. Clinton Mola kommt zum Fußball-Zweitligisten. Dabei nutzte der VfB-Sportdirekor Sven Mislintat seine guten Kontakte nach England. Mola spielte bislang für die zweite Mannschaft des Premier-League-Clubs FC Chelsea.

Hier geht es zu unserem Spieltagsblog

Das Defensivtalent gehört zur englischen U-19-Auswahl und führte das Team zuletzt sogar als Kapitän auf das Feld. Der 18-Jährige erhält beim VfB einen Vertrag bis 2024. Mola ist als Innenverteidiger und defensiver Mittelfeldspieler einsetzbar. Mit dem Transfer reagieren die Stuttgarter auch ein Stück weit auf die Personalsituation in der Abwehr. Holger Badstuber ist noch verletzt und Marcin Kaminski noch nicht fit. Damit hat der VfB nun zwei Nachwuchskräfte im Winter geholt, denn zuvor war Darko Churlinov (19) vom 1. FC Köln verpflichtet worden.




Unsere Empfehlung für Sie