NFL-Finale in Miami Die besten Werbespots beim Super Bowl 2020

Von Maximilian Barz 

Der Super Bowl ist nicht nur das größte Sportereignis der Welt, sondern auch ein riesiges Unterhaltungsevent und Plattform für die kreativsten Werbespots des Jahres.

Auch in Deutschland werden tausende Fans den Super Bowl vor dem Fernseher verfolgen. Foto: Shutterstock/Phoenixns
Auch in Deutschland werden tausende Fans den Super Bowl vor dem Fernseher verfolgen. Foto: Shutterstock/Phoenixns

Miami - Über fünf Millionen US-Dollar kostet es ein Unternehmen, einen 30-sekündigen Werbespot während der Übertragung des Super Bowls zu platzieren. Doch diese halbe Minute kann sich lohnen, immerhin gibt es kein Fernsehereignis, das weltweit so viel Aufmerksamkeit bekommt wie das Finale der nordamerikanischen Football-Liga NFL, das dieses Jahr in Miami, Florida, stattfand.

Wenn es um so viel Geld geht, muss die Werbezeit natürlich dementsprechend effektiv genutzt werden. Der Spot muss aus der Masse herausstechen und in Erinnerung bleiben. Deshalb sah man in der Nacht vom 2. auf den 3. Februar wieder die kreativsten Werbeclips des Jahres. Wir zeigen Ihnen die besten veröffentlichten Videos.

Porsche

Der Stuttgarter Autobauer besinnt sich in diesem Jahr auf seine Wurzeln in der Landeshauptstadt. Im lustigen Verfolgungsjagd-Video ist unter anderem das Porsche-Museum in Zuffenhausen sowie der Stuttgarter Schlossplatz zu sehen.

Budweiser

Die amerikanische Biermarke hat sich 2020 bewusst dazu entschieden, den Spot bereits einige Tage vor dem Großereignis zu veröffentlichen, um Diskussionen anzuregen. Mit dem Clip fordert das Unternehmen den Umgang mit Stereotypen und den amerikanischen Patriotismus auf die Probe. Budweiser Kanada geht einen anderen, weniger ernsten Weg und kooperiert in seinem Clip, der Smart-Home-Geräte zum sprechen bringt, mit der Taxi-Alternative Uber.

Old Spice

Die Drogeriemarke feiert das zehnjährige Jubiläum von „Old Spice Guy“. Die verrückte Werbefigur genießt inzwischen Kultstatus. In den diesjährigen Spots ist er als peinlicher Vater zurück, der seinen Sohn antreibt, ebenfalls herausragend zu riechen. Die Rückkehr eines Klassikers sozusagen.

Fabletics

Fabletics stellt Sportkleidung her und bewirbt beim Super-Bowl seine Leggins-Kollektion. Attraktive Frauen sowie die schwierige Motivation, etwas für seine Neujahrsvorsätze zu tun, darf dabei nicht fehlen. Wer auf Lacher hofft, sollte den Clip bis zum Ende anschauen.

Turbotax

Wir Menschen können alle möglichen verrückten Dinge, aber die Steuererklärung bedeutet für die meisten die Hölle auf Erden. Mit diesem paradoxen Fakt beschäftigt sich die Super-Bowl-Werbung von Turbotax auf humorvolle Art und Weise.

Hyundai

Hyundai hatte vor einigen Tagen bereits einen Teaser hochgeladen, in welchem der ehemalige Baseball-Star David Ortiz von Comedian Rachel Dratch den Bostoner Dialekt beigebracht bekommt. Im nun veröffentlichten finalen Spot ist dieser allgegenwärtig und macht den präsentiert den smarten Einpark-Assistent auf die witzige Art.

Pringles

Die Marke ist für ihre Stapelchips bekannt und wirbt in diesem Jahr mit den Kultfiguren aus der Zeichentrickserie "Rick and Morty". Diese sind im Spot in einer Pringles Werbung gefangen und können nicht entfliehen. Ab dem Tag des Super Bowls soll in den USA die neue Pringles-Sorte "Pickle Rick" auf den Markt kommen, die ebenfalls ihre Referenz in der Serie findet.

Reese's

Die Süßigkeiten aus Schokolade und Erdnussbutter sind in Nordamerika sehr beliebt. Nun will die Marke wohl die Bekanntheit ihres Riegels "Take 5" steigern. Der Werbespot dafür visualisiert Redewendungen wie "unter einem Stein leben", "den Kopf in den Sand stecken" oder "von einem anderen Planeten kommen". Er wird sicher für Lacher in den Spielpausen sorgen.

Amazon

Die Gesichter der Amazon-Werbung sind dieses Jahr Showmasterin Ellen DeGeneres und ihrer Frau, der Shauspielerin Portia Lee James DeGeneres. Beide beschäftigen sich mit der Frage, wie das Leben wohl ausgesehen hat, bevor es die virtuelle Assistentin Alexa gab.

Avocados From Mexico

Die Marke ist seit einigen Jahren vor allem durch ihre sehr lustigen Super-Bowl-Werbespots bekannt und bekommt deshalb gewisse Erwartungen entgegengebracht. Dieses Jahr kommt der Clip im TV-Shopping-Style daher und zeigt Produkte wie den Avocado-Tragegurt oder den Tortilla-Chip-Pool-Float.

Google

Berührend wird es in der Google-Werbung für den Super Bowl. Darin stellt das Unternehmen seine Erinnerungs-Funktion durch die Stimme eines älteren Mannes vor, der sich immer wieder an kleine Merkmale seiner verstorbenen Frau zurückerinnert und diese Erinnerungen speichert.

Michelob Ultra

Die Biermarke hat sich für ihren Spot ordentlich Promi-Power eingekauft. Wretsling-Star John Cena versucht Talkshow-Moderator Jimmy Fallon fit zu bekommen und hilft hier und da ein bisschen aus.

Mountain Dew Zero

Den grünen Limo-Drink gibt es in den USA auch als Variante ohne Zucker. Um diese beim Super Bowl zu bewerben macht die Marke einen Ausflug in das Horrorfilm-Genre. Star-Schauspieler Bryan Cranston spielt die legendäre Szene aus "The Shining" nach.

Cheetos

Im Werbespot für das Cheetos Popcorn geht es am Super Bowl zurück in die Musik der 90er. Mc Hammer liefert mit seinem Kultsong "Can't Touch This" das Motto für den Clip, in dem sich ein Mann um die ein oder andere unangenehme Aufgabe drückt.