Niedersachsen Frau macht Selfie vor Rettungswagen und zeigt Sanitäter an

Von red/dja 

Am Sonntagmorgen rückt der Rettungsdienst zu einem Einsatz in einer Diskothek in Bremervörde (Niedersachsen) an. Eine 30-Jährige stellt sich vor den Rettungswagen – um ein Selfie zu machen.

Die Frau hatte sich vor den Rettungwagen gestellt und die Rettungsdienste an der Arbeit gehindert (Symbolbild). Foto: dpa
Die Frau hatte sich vor den Rettungwagen gestellt und die Rettungsdienste an der Arbeit gehindert (Symbolbild). Foto: dpa

Bremervörde - Eine 30-jährige Frau hat Anzeige gegen mindestens einen Sanitäter gestellt, weil er sie zur Seite gedrängt haben soll, als sie ein Selfie vor einem Rettungswagen gemacht haben soll.

Wie die Polizei berichtet, kam es am Sonntagmorgen auf einem Parkplatz einer Discothek in Bremervörde (Niedersachsen) zu dem Rettungseinsatz. Zwei Sanitäter wollten gegen 3 Uhr eine renitente, alkoholisierte Person auf einer Trage in den Rettungswagen bringen. Dabei soll eine 30-jährige Frau, die sich vor dem Fahrzeug habe ablichten lassen, im Weg gestanden haben.

Später zeigte die Frau an, dass sie von den Sanitätern zur Seite gedrängt und verletzt worden sei. Mit den weiteren Ermittlungen befasst sich jetzt die Bremervörder Polizei. Weitere Details zu dem Vorfall gibt es derzeit noch nicht.