Nötigung in Ludwigsburg Wilde Verfolgungsfahrt durch die City

Von jui 

Zwei Männer haben sich am Freitagabend eine gefährliche Fahrt durch die Ludwigsburger Innenstadt geliefert. Schließlich stieg einer der Beteiligten aus und trat gegen das Auto eines 42-Jährigen.

Die Polizei ermittelt gegen drei Männer, die sich am Freitagabend eine gefährliche Fahrt durch Ludwigsburg geliefert haben. Foto: dpa
Die Polizei ermittelt gegen drei Männer, die sich am Freitagabend eine gefährliche Fahrt durch Ludwigsburg geliefert haben. Foto: dpa

Ludwigsburg - Eine regelrechte Verfolgungsjagd haben sich zwei Autofahrer am Freitagabend in Ludwigsburg geliefert. Laut der Polizei fuhren ein 22-Jähriger in seinem Jaguar und ein 42-Jähriger in seinem Subaru auf der Aldinger Straße in Richtung Stadtmitte. Der Jüngere bedrängte dabei den 42-Jährigen, indem er dicht auffuhr und die Lichthupe betätigte. Zeitweise ließ er sich zurückfallen, um dann wieder zu beschleunigen und erneut dicht aufzufahren. Auch versuchte er, den Subaru zu überholen – was der 42-Jährige verhinderte, indem er seinerseits nach links zog.

Die Polizei stellt die Beteiligten in der Hindenburgstraße

Schließlich überholte der Jaguarfahrer doch und bremste den Lenker des Subaru aus. Der 22-Jährige und sein Beifahrer stiegen aus und gingen auf das Auto des 42-Jährigen zu, der wohl aus Furcht Gas gab und davonfuhr. Doch damit nicht genug: Auch auf der Friedrichstraße lieferten sich die Kontrahenten kurze Zeit später ein Scharmützel, wieder überholte der Jaguarfahrer und bremste den 42-Jährigen aus. Der Beifahrer des Jaguar stieg aus und trat gegen den Subaru. Alle Beteiligten wurden schließlich auf der Hindenburgstraße von der Polizei gestellt. Sie müssen mit Anzeigen wegen Verkehrsdelikten rechnen, gegen den Beifahrer des Jaguar wird zudem wegen Sachbeschädigung ermittelt.

Die Polizei bittet Zeugen, die die gefährliche Fahrt beobachtet haben, sich unter 0 71 41/18 53 53 zu melden.