Norbert Haug Künftig Motorsport-Experte bei der ARD

Norbert Haug Foto: dpa
Norbert Haug Foto: dpa

In der Welt der hohen PS-Zahlen kennt er sich aus: Künftig wird der frühere Mercedes-Motorsportchef Norbert Haug den ARD-Zuschauern erklären, was bei der DTM vor sich geht.

In der Welt der hohen PS-Zahlen kennt er sich aus: Künftig wird der frühere Mercedes-Motorsportchef Norbert Haug den ARD-Zuschauern erklären, was bei der DTM vor sich geht.

München - Der frühere Mercedes-Motorsportchef Norbert Haug wird zukünftig als Motorsport-Experte der ARD arbeiten. Der ehemalige Journalist soll nach Angaben des Senders zwei Jahre lang die Live-Übertragungen des Deutschen Tourenwagen Masters (DTM) begleiten. Bisher arbeitete Manuel Reuter als DTM-Experte für die ARD.

„Aufgrund seiner umfangreichen Erfahrung im Motorsport - Journalist, Fahrer und Motorsportchef - ist Norbert Haug bestens vernetzt und verfügt über exzellente Kenntnisse der deutschen und internationalen Motorsportszene“, zitierte der Sender am Dienstag Programmdirektor Volker Herres.

Haug war Ende 2012 nach mehr als 20 Jahren als Motorsportchef bei Mercedes ausgeschieden. Der 61-Jährige soll die ARD nun in allen Bereichen der Motorsport-Berichterstattung unterstützen. „Wir wollen weiterhin unsere trimediale Berichterstattung intensivieren, und dabei ist Norbert Haug nicht nur beim Thema DTM, sondern auch hinsichtlich der Formel 1 eine große Bereicherung“, sagte ARD-Sportkoordinator Axel Balkausky.

 

Unsere Empfehlung für Sie