Nürtingen/Großbettlingen Audi fliegt aus Kurve und landet in Straßengraben

Der Audi musste nach dem Crash abgeschleppt werden. Foto: 7aktuell.de/Simon Adomat 5 Bilder
Der Audi musste nach dem Crash abgeschleppt werden. Foto: 7aktuell.de/Simon Adomat

Ein Audi-Fahrer verliert zwischen Raidwangen und Großbettlingen in einer Kurve die Kontrolle über sein Fahrzeug. Alle Beteiligten haben bei dem heftigen Unfall Glück im Unglück.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Nürtingen - Dass die Insassen eines Unfallwagens und eines weiteren Fahrzeugs bei einem Crash zwischen Nürtingen-Raidwangen und Großbettlingen (Kreis Esslingen) am Donnerstag gegen 20 Uhr unverletzt blieben, ist schon beinahe unglaubliches Glück gewesen. Weil er zu schnell unterwegs war, verlor ein 38-jähriger Autofahrer in einer Rechtskurve von Raidwangen in Richtung Großbettlingen die Kontrolle über seinen A 3. Der Wagen geriet ins Schleudern, drehte sich um die eigene Achse über die Gegenfahrbahn und landete schließlich auf der Seite im Straßengraben. Der Fahrer und seine 18-jährige Beifahrerin blieben unverletzt. Ein entgegenkommendes Auto wurde von umherfliegenden Fahrzeugteilen beschädigt. Der Audi musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 6000 Euro.




Unsere Empfehlung für Sie