Nürtingen Windschutzscheiben-Diebe in Untersuchungshaft

Von kaw 

Zwei Männer brechen in Nürtingen in das Gebäude eines Autoteilehandels ein und entwenden Windschutzscheiben in großer Zahl. Kurz darauf werden sie geschnappt.

In der Nacht zum Mittwoch brachen die Männer in den Betrieb in Nürtingen ein. Foto: dpa
In der Nacht zum Mittwoch brachen die Männer in den Betrieb in Nürtingen ein. Foto: dpa

Nürtingen - Wegen gewerbsmäßigen, besonders schweren Diebstahls ermitteln die Staatsanwaltschaft Stuttgart und der Polizeiposten Nürtingen-Roßdorf gegen zwei polnische Staatsangehörige im Alter von 36 und 31 Jahren. Beide befinden sich mittlerweile in Untersuchungshaft.

Wie die Polizei berichtet, sollen die beiden Männer in der Nacht zum Mittwoch kurz vor Mitternacht, in die Räumlichkeiten eines Autoteilehandels in der Neuffener Straße in Nürtingen (Kreis Esslingen) eingedrungen sein und mehrere Auto-Windschutzscheiben entwendet haben. Anschließend flüchteten die Täter mit einem Laster mit polnischer Zulassung. Streifenbeamte des Polizeireviers Nürtingen, die aufgrund des eingegangenen Einbruchsalarms angerückt waren, konnten das Fahrzeug noch in Tatortnähe anhalten und die beiden Männer vorläufig festnehmen. Das Diebesgut und das Tatfahrzeug wurden beschlagnahmt.

Die Festgenommenen wurden auf Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart beim Amtsgericht Nürtingen dem Haftrichter vorgeführt, der beide Beschuldigte in Untersuchungshaft nahm.

Der 31-Jährige ist bereits wegen eines Eigentumsdelikts polizeibekannt. Ob die Männer noch für weitere Straftaten als Tatverdächtige in Betracht kommen, ist Gegenstand der weiteren Ermittlungen.




Veranstaltungen