Nufringen/Sindelfingen im Kreis Böblingen Die Binningers gründen Firma

Von  

Die Bürgermeisterin von Nufringen und ihr Ehemann, der einstige CDU-Bundestagsabgeordnete, steigen in das Beratungsgeschäft ein. Ulrike und Clemens Binninger haben sich in das Handelsregister eintragen lassen. binninger & binninger heißt ihre Firma.

Ulrike und Clemens Binninger sind künftig auch beruflich ein Paar. Foto: factum/Weise, dpa
Ulrike und Clemens Binninger sind künftig auch beruflich ein Paar. Foto: factum/Weise, dpa

Nufringen/Sindelfingen - In der Öffentlichkeit wurde bisher gerätselt, was Ulrike und Clemens Binninger in Zukunft planen. Die Bürgermeisterin von Nufringen, die sich im Dezember nicht mehr zur Wahl stellte, und der Ex-Bundestagabgeordnete (CDU), der bei der Bundestagswahl im September ebenfalls nicht mehr antrat, sind nun mit einer Firma im Handelsregister eingetragen. Dort ist seit dem 13. Dezember die binninger & binninger GmbH zu finden. Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung bringt ein Eigenkapital von 25 000 Euro ein. Sitz der Firma ist Sindelfingen-Maichingen. Die Firma bietet Dienstleistungen an wie Beratung, Coaching und Projektbegleitung für Organisationen, Behörden, Unternehmen und deren Mitarbeiter.

„Unser Leben soll jetzt anders werden“

Die parteilose Ulrike Binninger (49) war 16 Jahre lang Amtschefin im Nufringer Rathaus. Die Amtszeit endet am 13. Februar. Ihr Ehemann gewann im Kreis viermal hintereinander das CDU- Direktmandat­ für den Bundestag und gehörte in der letzten Legislaturperiode nicht nur dem Innenausschuss an, sondern war auch Vorsitzender des NSU-Untersuchungsausschusses sowie des parlamentarischen Kontrollgremiums des Bundestags. Seit ihrer Heirat im Jahr 2002 bestimmte der berufliche Terminkalender das Eheleben. „Das soll jetzt anders werden“, hatten die beiden bereits vor einem Jahr angekündigt.

Clemens Binninger (55) blickt auf 38 Jahre Berufserfahrung zurück. Seine Karriere begann als Polizist im Streifendienst. Später war er Sicherheitsberater des einstigen Ministerpräsidenten Erwin Teufel. „Nun schaffen wir uns auch beruflich eine gemeinsame Zukunft“, sagte Clemens Binninger.

Hier entlang: Clemens Binninger über seinen Abschied von Berlin




Veranstaltungen