OB-Wahl in Stutensee CDU-Frau scheitert mit Neustart

Von kew 

Bettina Meier-Augenstein saß für die CDU schon im baden-württembergischen Landtag. Jetzt wollte sie Oberbürgermeisterin in Stutensee werden. Doch eine andere Frau ließ sie hinter sich.

Bei der OB-Wahl in Stutensee haben die Bürger eine klare Entscheidung gefällt. Foto: dpa
Bei der OB-Wahl in Stutensee haben die Bürger eine klare Entscheidung gefällt. Foto: dpa

Stutensee - Die neue Oberbürgermeisterin der Stadt Stutensee (Kreis Karlsruhe) heißt Petra Becker. Die 56-jährige Leiterin des Rechtsamts der Stadt Karlsruhe kam bei der Stichwahl am Sonntag auf 57,3 Prozent und wird in der 24 000-Einwohner-Stadt die Nachfolge von Klaus Demal (Freie Wähler) antreten. Der langjährige OB war im April aus gesundheitlichen Gründen ausgeschieden.

Gescheitert ist der politische Neustart von Bettina Meier-Augenstein. Die ehemalige CDU-Landtagsabgeordnete aus Karlsruhe hatte im ersten Wahlgang mit 38,7 Prozent noch zwei Prozentpunkte vor Becker gelegen. Jetzt verbesserte sie sich lediglich auf 42,3 Prozent. Die Wahlbeteiligung lag bei 42,6 Prozent.