OB-Wahl in Stutensee CDU-Frau scheitert mit Neustart

Bei der OB-Wahl in Stutensee haben die Bürger eine klare Entscheidung gefällt. Foto: dpa
Bei der OB-Wahl in Stutensee haben die Bürger eine klare Entscheidung gefällt. Foto: dpa

Bettina Meier-Augenstein saß für die CDU schon im baden-württembergischen Landtag. Jetzt wollte sie Oberbürgermeisterin in Stutensee werden. Doch eine andere Frau ließ sie hinter sich.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stutensee - Die neue Oberbürgermeisterin der Stadt Stutensee (Kreis Karlsruhe) heißt Petra Becker. Die 56-jährige Leiterin des Rechtsamts der Stadt Karlsruhe kam bei der Stichwahl am Sonntag auf 57,3 Prozent und wird in der 24 000-Einwohner-Stadt die Nachfolge von Klaus Demal (Freie Wähler) antreten. Der langjährige OB war im April aus gesundheitlichen Gründen ausgeschieden.

Gescheitert ist der politische Neustart von Bettina Meier-Augenstein. Die ehemalige CDU-Landtagsabgeordnete aus Karlsruhe hatte im ersten Wahlgang mit 38,7 Prozent noch zwei Prozentpunkte vor Becker gelegen. Jetzt verbesserte sie sich lediglich auf 42,3 Prozent. Die Wahlbeteiligung lag bei 42,6 Prozent.

Unsere Empfehlung für Sie