OB-Wahl in Stuttgart Livestream zu „Wer kann Stuttgart?“

Von red 

Die Podiumsdiskussion unserer Zeitung zur Stuttgarter OB-Wahl zusammen mit SWR, VHS und Landeszentrale für politische Bildung wird am Montag um 19.30 Uhr per Livestream übertragen.

Das Stuttgarter Rathaus im Blick. Im November wird ein neues Stadtoberhaupt gewählt. Foto: dpa/Marijan Murat
Das Stuttgarter Rathaus im Blick. Im November wird ein neues Stadtoberhaupt gewählt. Foto: dpa/Marijan Murat

Stuttgart - Knapp zwei Wochen vor der Abstimmung am 8. November ist die OB-Wahl an diesem Montag, 26. Oktober, Thema einer Podiumsdiskussion, die unsere Zeitung gemeinsam mit den Stuttgarter Nachrichten, dem Südwestrundfunk (SWR), der Landeszentrale für politische Bildung (Lpb) und der Volkshochschule Stuttgart ausrichtet. „Wer kann Stuttgart? OB-Kandidat*innen im Gespräch“ lautet der Titel der zweistündigen Veranstaltung mit Veronika Kienzle (Grüne), Frank Nopper (CDU), Martin Körner (SPD), Hannes Rockenbauch (SÖS), Marian Schreier (Einzelbewerber) und Malte Kaufmann (AfD) in der Porsche-Arena. Die aus praktischen Gründen notwendige Auswahl aus dem 14-köpfigen Bewerberfeld erfolgte danach, ob die Kandidatinnen und Kandidaten durch eine im Gemeinderat vertretene Partei oder Wählergruppierung unterstützt werden oder bereits ein Wahlamt innehaben. Die offiziellen Bewerbungsreden aller 14 Bewerberinnen und Bewerber sind auf der Homepage der Stadt zu sehen (www.stuttgart.de).

Wegen Corona: kein Saalpublikum

Entgegen früheren Planungen findet die Podiumsdiskussion an diesem Montag ohne Saalpublikum statt. Angesichts steigender Corona-Neuinfektionen soll kein Risiko eingegangen werden. Wir möchten Ihnen trotzdem ermöglichen, sich ein persönliches Bild zu machen. Deswegen laden wir Sie ein, per Livestream teilzunehmen. Der Livestream beginnt am 26. Oktober um 19.30 Uhr. Über die Chatfunktion haben Sie die Möglichkeit, Fragen an die anwesenden Kandidatin und Kandidaten in die Diskussion einzubringen.




Unsere Empfehlung für Sie