Oberbürgermeister Ivo Gönner (SPD) war nach drei Amtszeiten und 24 Jahren nicht mehr zur Wahl angetreten. Der scheidende Rathauschef gratulierte seinem Nachfolger. „Czisch hat das Vertrauen der Bürger gewonnen.“ Die Wahlbeteiligung lag bei knapp 43 Prozent. 90.000 Bürger waren wahlberechtigt. Ulm hat knapp 120 000 Einwohner.