Oberaichen Streit im Flüchtlingsheim

Von Nicole Rabus 

Zwei Bewohner einer Flüchtlingsunterkunft in LE-Oberaichen haben sich derart gezofft, dass die Polizei eingreifen musste. Eine Frau wurde danach ins Krankenhaus eingeliefert.

Die eintreffenden Polizisten konnten die Streitenden auseinanderbringen (Symbolbild). Foto: dpa/Franziska Kraufmann
Die eintreffenden Polizisten konnten die Streitenden auseinanderbringen (Symbolbild). Foto: dpa/Franziska Kraufmann

Leinfelden-Echterdingen - In einer Flüchtlingsunterkunft in der Steinbeisstraße in Oberaichen (Kreis Esslingen) ist es am Donnerstagabend zu einer Auseinandersetzung gekommen.

Gegen 21.15 Uhr wurden die Polizeibeamten gerufen, weil dort eine 26-Jährige mit einem 28-Jährigen in Streit geraten war. Dabei sollen sich die Beteiligten auch tätlich angegriffen haben. Sowohl die 26-Jährige als auch ein 30-Jähriger, der schlichtend eingreifen wollte, wurden dabei nach derzeitigem Kenntnisstand der Polizei leicht verletzt.

Die 26-Jährige wurde vorsorglich vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht. Der Polizeiposten Leinfelden-Echterdingen hat die Ermittlungen aufgenommen.




Unsere Empfehlung für Sie